Blue-White
Beat the crap out of you

Ich wollte hier wieder einen langen Eintrag machen und mich aufregen, ober einfach die Luft rauslassen. Über das von letztem Wochenende. Aber ehrlich, ich brauche das jetzt gar nicht mehr. Ich fühle keine Aggressionen oder Hass oder sonst irgendein Gefühl in mir. Gar nichts. Komisch, oder? Ich find es einfach nur traurig, dass das schlechte Gewissen anderer Leute zu sowas verleiten lässt. Klar ist es einfacher jemandem anderen für alles verantwortlich zu machen, aber es ist nicht fair. Und dann auch noch die Frechheit haben, ernsthaft sauer auf mich zu sein, obwohl ich nichts falsches getan habe und auch zu absolut nichts verpflichtet bin! Lassen wir das, es ist sinnlos und kindisch.
25.10.10 21:21


Werbung


Besitzt du noch Anstand, oder geht dieser verloren, sobald dir wieder einfällt, dass du schon 18 bis

Damit eins klar ist, KEINER von euch dreien kommt je bei mir nochmal ins Auto um nach Hause gefahren zu werden, oder bei irgendeiner gloreichen Idee dabei zu sein!

Ganz ehrlich, ich hatte an dem Tag extrem schlechte Laune, war enttäuscht von euch allen, kein Mensch hat mir nur überhaupt einmal zugehört und die ganze Zeit haben alle nur rumgezickt. Und dann auch noch so dreist sein und mich versuchen auszunutzen, dass ich euch alle zum Won fahren soll, weil ich doch mit dem Auto da bin.
Hab' ich nen Geldscheißer??? Bin ich euer Depp vom Dienst?!
Was ist mit euch los?
Allein schon die Dreistigkeit von dir (!) mir eine SMS zu schreiben und zu fragen ob ich dich ins Won fahre oder abhole! Hallo?
Mal sowas von NICHT!

Aber das hat euch ja nicht gereicht; sowas wie Respekt oder Verständnis kennt ihr ja nicht. Danach noch mindestens 10 mal anrufen und irgendeinen Scheiß erzählen, dass ich euch abholen soll und euch nach Nürnberg kutschieren soll. Geht's noch?!
Ich habe von vornherein gesagt, dass ich nicht mitgehe und ausnutzen lasse ich mich schon mal gar nicht!
Ich hätte jetzt gerne so richtig Abstand von euch. Von euch allen, ich fühle mich hier nicht wohl, nicht verstanden, und einfach nur verarscht. Nur, wenn ich das tue, habt ihr nach einer Woche schon vergessen, dass es mich gibt und dass ihr eigentlich richtig scheiße gebaut habt. Und auf der Verlobungsfeier werde ich garantiert nicht mit euch reden, ich werde euch nicht ignorieren, aber ich werde auch nicht auf euch zukommen, denn das habe ich schon viel zu oft gemacht.

Fickt euch! Ihr tut mir weh!

4.10.10 16:37


Die ganze Welt ist Bullshit.


Ich bin gerade sehr unzufrieden. Ich weiß nicht was ich denken soll. ich bin nervig? ich rede zu viel?
Ja, ich weiß, wenn ich Alkohol getrunken habe dann rede ich echt gerne.
Ich rede nur von meinen Eltern? Hm.
 Was bin ich denn für die?
Ich weiß ech nicht was ich denken soll. Muss ich mich grundlegend ändern? Ich rede vielleicht viel, aber das gleicht sich doch aus, weil ich auch oft still sein kann und bin. Oder nicht?
Ich nerve.
Ich habe keine Lust mehr etwas mit euch zu unternehmen, weil es immer das gleiche ist. Ob sich das jetzt endgültig auseinanderlebt weiß ich nicht. Aber ich weiß, dass ich nirgendwohin gehöre, weil ich nirgendwo reinpasse. Wir waren alle verschieden und haben uns so akzeptiert, aber dass jetzt sowas hinterm Rücken gesagt wird, das finde ich irgendwie scheiße. Ich gehöre in keine Tussi-Clique, die jedes Wochenende in ne Disko geht. Aber ich gehöre auch nicht zu denen die jeden Abend daheim sitzen und nichts tun. Ich versteh's nicht... Ich will nicht diese 2 Wochen hier gewesen sein und einfach mal NICHTS erlebt haben. Wo bleibt das alles? Und irgendwie kann ich auch nciht sagen früher war es besser, denn es war es nicht. Schön ich habe jetzt meine Erfahrungen gemacht, dass ich naiv bin und echt in jedem irgendetwas schlaues und/oder gutes sehe. yey, ich war mit einem dämlichen Trottel zusammen, der irgendwann bestimmt mal im Knast landet wenn er so weiter macht. Und das nur, weil er echt witzig war. Und jetzt soll mal bitteschön nicht alles auf mich abgewälzt werden, denn ich habe ja mal garantiert nicht angefangen!

Ich glaub's echt nicht, dass die Leute so von mir denken. Das wusste ich nicht. Und das macht mich fertig. ich bin nervig.
Das klingt in meinen Ohren wie "ich bin so ähnlich wie die Wiemer", denn die ist auch extrem nervig!
Ich will das nicht. Ich will gechillt rumsitzen und unterhalten. Und dass es irgendwann extrem witzig ist, weil alle schon angeheitert sind.
Aber im moment denke ich nach und weiß gar nicht über was ich mich unterhalten soll. Was für Themen? Keine Ahnung. Aber im Prinzip weiß ich das nie.

Ich bin verzweifelt. Geknickt. Echt fertig mit mir und der Situation. Vielleicht wird es besser wenn ich 3 Wochen in Litauen bin. Aber dann frage ich mich auch, ob sie mich denn überhaupt vermissen? Weil eigentlich hat doch jeder so eine Person die Grund dafür ist warum derjenige da ist und der Rest sitzt halt dabei und gehört irgendwie dazu. Das war's dann aber auch. Sind das wirklich Freunde?
Und ich kutschier sie auch noch dauernd rum wie blöd. Gibt's mal ein echtes Danke? Wem erzähl' ich das alles eigentlich...

 

11.8.10 18:34


I left my head and my heart on the dancefloor.

Bitte spiel' nicht mit mir. Tu mir das nicht an...
Das könnte doch was werden. Vielleicht? Wir könnten es zumindest versuchen.
Ich fühle mich wohl in deiner Nähe und irgendwie habe ich keine Angst.
Ich will deine Nähe. Kannst du dich beeilen?

 

 

_____________________

 

 

Ich hoffe, dass das jetzt irgendwas bewirkt hat. Ich glaube, ich habe sie geschockt und in die Ecke gedrängt als ich mit dem Auszug "drohte".

Ernüchternd blicke ich durch die Gegend. Ich will deine Nähe nicht.
Ich will dich nicht ansehen und auch nicht mit dir reden. Lass mich in Ruhe. Es ist mir egal, der Haussegen hängt schief. Aber diesmal öffentlich. Für mich war er nämlich noch nie gerade.

16.5.10 20:27


So ein scheißdreck!

ich kann einfach nicht mehr. die luft wird immer dicker und schnürt mir die lunge zu. ich ertrage es einfach nicht mehr. alles wird mir zu viel. ich fange an abweisend zu werden. mich in meinem schneckenhaus zu verkriechen. eigentlich will ich mich doch garnicht so abgrenzen. aber ich komme mit der ganzen situation im moment einfach nicht klar & öffnen kann ich mich nicht - niemandem. auch wenn ich es sehr gerne würde. die fassade fängt an zu bröckeln & ich hab diese vorahnung dass unsere freundschaft auch so langsam zerbricht.
12.11.09 17:02


Blanker Wahnsinn

Lasst mich doch alle in Ruhe.


Ich kann nicht streiten. Nicht öffentlich. Im Internet kann ich (alles) sagen was mich stört oder was ich einfach scheiße finde. Und ich weiß auch, dass das schwach ist, aber das bin ich. Schwach.
Und das ist meine Meinung.
Ich bezweifle vieles an mir. Auch wenn ich wirklich versuche alles besser zu machen, mich zu bessern, der Welt zu öffnen...

Ich halte mich für beziehungsunfähig, weil ich mit Gefühlen nicht umgehen kann. Selbst mit meinen nicht.
Ich stelle mir alles vor wie es sein könnte und wie schön das wäre, aber in Wirklichkeit kann ich nicht so handeln. Einfach weil ich stumpf bin.
 
Und ich hasse es, immer das gegenteilige zu hören, von dem was ich gesagt habe. Es gibt manche Dinge, bei denen man das Gegenteil hören will,weil es einfach so ist, aber wenn,wenn ich schonmal etwas sage was mir wirklich am Herzen liegt und ich keine Antwort weiß, dann ist das einfach so. Und das ist Fakt, denn ich hatte lange genug Zeit mich zu beobachten und herauszufinden ob das stimmt!


Ich hasse meine Tränen, denn die sieht niemand. Man könnte mir vor meinen Augen wehtun, mir alles wegnehmen
und trotzdem würde man keine Träne sehen.

Der Hass gilt hauptsächlich dem Warum.



30.11.08 20:18


Back to Me


Es gibt so vieles was wir uns vornehmen. Es gibt so vieles, was richtig Spaß macht und wir irgendwann mal machen möchten.
Es gibt so vieles was wir nicht machen. Nämlich das alles was wir uns vornehmen.
 Jeder sagt, er will mal nach Litauen. Dann fahr doch mal dahin. Ich habe gesagt, wenn man jetzt das Flugticket für den nächsten Sommer kauft, dann kostet es 'nur' 150 Euro. Wenn mal einer auf die Idee kommt, das wirklich zu tun, dann wäre ich sehr stolz darauf!
Oder nach Berlin fahren. Warum machen wir es denn nicht?

Für mich ist es sehr enttäuschend  zu sehen, was für manche Leute wichtiger ist als Freundschaft.
Das Dahinleben in dem Moment in dem man sich gerade befindet. Klar ist es auch mal schön nicht an morgen zu denken und einfach zu tun was man gerade will.
Aber für immer? Ein bisschen an die nahe Zukunft denken ist doch auch mal was. Da kannst du dich auf etwas freuen.

Ich bin unzufrieden.
Es ist schwer zu glauben, aber noch schwerer ist es, nicht zu glauben.
Ich glaube an das Gute im Menschen. In jedem Menschen. Das würde vielleicht erklären warum ich trotz der schlechten "Vorvergangenheit" und des Verhaltens mit allen Leuten kommuniziere und mich nicht verschränke. Ich glaube daran, dass jeder irgendwo tief drinnen gut ist. Und damit fliege ich so oft auf die Fresse.
Aber trotzdem glaube ich daran, denn Glaube ist alles.

 

9.11.08 21:24


 [eine Seite weiter]



ONE**1

Gästebuch Kontakt Startseite Link

TWO**2

Link
Link
Link
Link

Credits*

Design♥
Host



THE TRUTH



Gratis bloggen bei
myblog.de